Skip to main content

Reitclub Ulm Böfingen e.V.

Herzlich Willkommen auf der Internetseite

Doch keine Corona-Lockerungen ab 22. März. Notbremse tritt in Kraft.

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Reitschüler, liebe Eltern,

leider wird es laut Ministerpräsident Kretschmann nun doch nichts mit weiteren Corona-Lockerungen ab dem 22. März 2021. Die Inzidenz-Zahlen steigen wieder kräftig an und liegen im Alb-Donau-Kreis schon wieder über 100.

Dies bedeutet daß wir unsere Reitschule ab nächste Woche nun doch nicht öffnen dürfen und nicht wie gehofft endlich wieder halbwegs normalen Reitunterricht durchführen  können. Wir müssen also im bisherigen Bewegungsbetrieb unserer Vereinspferde bis auf Weiteres fortfahren.

Der Bewegungsplan für kommende Woche wird wieder von Julia Simnacher erstellt und den eingeteilten Vereinsmitgliedern per Whatsapp zugesandt.

Für alle Vereinsmitglieder gelten weiterhin die strengen Hygieneauflagen, wie die Abstandsregelung von

eineinhalb Metern im Bereich des gesamten Vereinsgeländes, das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes im Stall und in der Sattelkammer,

das gründliche Reinigen oder Desinfizieren der Hände bei Betreten der Stallungen und vor Verlassen der Reitanlage.

Sattelkammer, Stübchen und Toiletten in der Reithalle dürfen immer nur einzeln betreten werden.

Der jeweilige Reitlehrer der die Aufsicht hat ist für die Einhaltung der Regeln verantwortlich.

Vom Bewegen der Schulpferde ausgeschlossen sind natürlich Vereinsmitglieder,

1. die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder

2. die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

 

Für die Pensionspferdebesitzer und deren Reitbeteiligungen gelten die Vorgaben wie bisher: Abstände einhalten, nicht alle gleichzeitig im Stall aufhalten und sich unbedingt in die Anwesenheitsliste mit Uhrzeit eintragen.

Es tut uns für alle Vereinsmitglieder leid die sich schon auf den Reitunterricht gefreut haben, aber wir müssen uns an die Vorgaben der Landesregierung halten.

 

Wir danken für euer Verständnis

Der Vereinsvorstand 20.03.2021